Erweitertes Esport-Programm für Vainglory: Twitch und Super Evil Megacorp gehen Partnerschaft ein

Twitch und Spieleentwickler Super Evil Megacorp schließen dreijährige Partnerschaft für den Ausbau eines offiziellen Esport-Programms für Vainglory, samt Promotion, Förderung, und weiteren Maßnahmen in Nordamerika und Europa.

Donnerstag, 31. März 2016 — Super Evil Megacorp, Entwickler des Touchscreen-Esports Vainglory, und Twitch, die weltweit führende soziale Plattform für Live-Video und Community für Gamer, gehen eine dreijährige Partnerschaft für den nordamerikanischen und europäischen Raum ein. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit stehen die offiziellen Vainglory Championships, und das dafür tragende Esport-Programm. Beide Firmen investieren in Millionenhöhe und legen ein vielseitiges Programm auf, das sich auf Verkauf, Promotion, Übertragungen und Live-Events konzentriert.

Mehr Zuschauer als je zuvor

Vainglory war mit 150 Millionen Zuschauerminuten das am schnellsten wachsende mobile Spiel auf Twitch im Jahr 2015. Zeitgleich war Vainglory der größte Touchscreen Esport Titel mit einem weltweiten Preisgeld von 350.000 US-Dollar im Herbst letzten Jahres und professionellen Teams wie TSM, SK Gaming, Team Secret und G2 Esports. Die Wintermeisterschaften von Vainglory wurden vor Kurzem im eSports Studio von Red Bull in Santa Monica, Kalifornien, und der Gfinity Arena in London ausgetragen. Die Größe des Publikums hat sich seit den  Herbsmeisterschaften verdreifacht: Insgesamt waren es 1,5 Millionen Aufrufe auf Twitch.

Twitch baut Esport Programm für Vainglory weiter aus

Die Twitch Partnerschaft wird den vielen Vainglory Spielern und Fans sowie den Esport Teams zugute kommen. Die starke Unterstützung von Vainglory unterstreicht das Engagement von Twitch für den Esport und Touchscreen-Spiele. Twitch baut den Auftritt von Vainglory weiter aus, unter anderem durch gezielte Förderung von Vainglory Streamern und Esport Übertragungen. Zusätzlich übernimmt Twitch die Leitung eines speziellen Teams, das sich um die Organisation von Vainglory Esport Events und den Aufbau einer offiziellen Esport Webseite, sowie die Förderung und den Verkauf von Fanartikeln kümmern wird.

“Die Esport Industrie wurde bis jetzt weitgehend von PC und Konsolen-Titeln dominiert. Vainglory zeigt, das auch Mobile Games in diesem Bereich stark sein können”, sagt Nick Allen, Director of Esports Operations, Twitch. “Vainglory entfachte ein unglaubliches Interesse auf unserer Plattform und zeigt, dass unsere Community die Annäherung von Esport und Mobile Gaming willkommen heißt.”

Registrierung ab heute möglich

Ab heute können sich Dreierteams, die sich den Sieg der der Frühlingsmeisterschaften erhoffen, auf Vaingloryleague registrieren. Die dreimonatige Saison startet mit offenen Qualifikationen und belohnt die Sieger mit einem Preisgeld von insgesamt 80.000 US-Dollar.

“Schon vor der weltweiten Veröffentlichung von Vainglory arbeiteten wir sehr eng mit dem Team von Twitch zusammen. Die gewaltige, leidenschaftliche Twitch Community half unserem Spiel dabei, eine treue und stetig wachsende Fangemeinde aufzubauen,” sagt Kristian Segerstrale, COO und Executive Director, Super Evil Megacorp. “Durch die erweiterte Zusammenarbeit mit Twitch, sind wir dazu in der Lage, unser Esport Programm auf ein neues Level zu bringen und den Vainglory-Fans mehr und hochqualitativere Inhalte zur Verfügung zu stellen.”

Vainglory Frühlingssaison startet mit neuen Modi und Designs

Die Frühlingssaison von Vainglory startete heute mit dem neuen Spielmodus “Battle Royal” (noch in der Beta-Phase), einem neuen Helden namens “Alpha”, einem neuen Karten-Design, dem großen “Halycon Days” Event und mit frischen Designs für Fortress. Neulinge werden behutsam und allmählich in das Spiel mit Hilfe von Tutorials eingeführt. Die kompetitive Saison beginnt im späten April. Im “Battle Royal” Modus, wird jedem Spieler ein zufälliger Held zugewiesen und das Spiel startet mit allen Helden auf höchstem Charakterlevel. Ganz im Gegensatz zum normalen Spielmodus von Vainglory: Jeder Spieler darf seinen Held selbst auswählen und muss diesen im Verlauf des Spiels aufleveln.

Für Vainglory war das Jahr 2015 ein sehr bedeutendes. Mehr als 350.000 US-Dollar Preisgeld wurde  Spielern bei Live-Events in Nordamerika, Europa, Südostasien und China zugesprochen. Auch 2016 war bereits vollgepackt: Nicht nur die nordamerikanischen “Winter Season Championships” fanden im ausverkauften Red Bull eSports Studio in Santa Monica, Kalifornien, statt. Auch die europäischen Championships in der Gfinity Arena in London wurden ausgetragen. Amazon und NVIDIA kehrten dieses Jahr als zwei der größten Sponsoren zurück.

Jüngst erwarb die professionelle Esport Organisation Team SoloMid (TSM) die amtierenden nordamerikanischen Champions. Dies folgt auf eine Reihe von Akquisitionen von weiteren Esport Teams, die in der kompetitiven Welt von Vainglory beheimatet sind. Die Vainglory Esport Szene umfasst mehr als hundert Teams. Auch neue professionelle Teams wie GankStars, Halcyon Hammer und Phoenix eSports, welche sich um Vainglory formiert haben, sind dabei.

 

Über Super Evil Megacorp

Super Evil Megacorp ist ein Team von Spieleentwicklern mit Sitz in Santa Monica, Kalifornien. Nach der weltweiten Veröffentlichung 2015 wurde ihr erster Titel Vainglory schnell zum größten mobilen Esport Spiel der Welt. In weniger als einem Jahr wurden Vainglory Esport Events in Asien, Nordamerika, und Europa ausgetragen und dabei ein Preisgeld von über 350.000 US-Dollar verteilt. Darüber hinaus konnte Vainglory einige der bedeutendsten Entwickler-Preise einfahren: Apples “Best Apps” (2014 und 2015), den “Apple Design Award” bei der WWDC, ”Best Technical Achievement” und den “People’s Choice Award” der IMGA, sowie deb “Tabby Award” für bestes iPad Spiel in der RPG, Simluation und Strategie Kategorie. Super Evil Megacorp besteht aus 45 Teammitgliedern und sucht weiterhin nach Verstärkung. Super Evil Megacorp hat über 41 Millionen US-Dollar durch Förderung von General Catalyst, Index Ventures, Signia Venture Partners, Korea Investment Partners, CrossCut Ventures, Initial Capital, The Raine Group, ZhenFund, Yuri Milner, und Jim Breyer von Breyer Capital. Mehr Informationen unter: http://www.superevilmegacorp.com und http://www.vainglorygame.com.