FACEIT und Twitch kooperieren bei der Veröffentlichung der ersten Esport-Liga mit Team Co-Ownership

Esport Championship Series - Counter-Strike startet heute und winkt mit einem Preisgeld von 3,5 Mio. US-Dollar

Mittwoch, 6. April 2016 — FACEIT, die weltweit führende kompetitive Spieleplattform startet in Kooperation mit Twitch eine revolutionäre Esport-Initiative: die Esport Championship Series (ECS). Die führende Liga der Initiative, ECS - Counter-Strike, stellt einen enormen Fortschritt in der Entwicklung des Esports dar. Es wird die erste professionelle Esport-Liga sein, bei der die Teams Teilhaber der Liga sind und es Team Co-Ownerships geben wird. Dies ist bereits in vielen professionellen Sportligen außerhalb des Esports der Fall.

Ab heute wird um 3,5 Mio. US-Dollar gespielt

Bestehend aus 20 Teams (10 aus Nordamerika und 10 aus Europa) startet die ECS heute um 16:30 Uhr mit einer Pre-Show und um 18 Uhr mit dem ersten Spiel. Dabei winken 3,5 Mio. US-Dollar Auszahlung als Preisgeld und finanzielle Unterstützung für die Mannschaften.

“Spieler und Mannschaften sind das Herz der Esport Community. Sie haben Esport zu einem Massenphänomen gemacht und haben es verdient, die Früchte ihrer harten Arbeit und ihres Engagements zu ernten.” sagt Michele Attisani, Mitgründer von FACEIT. “Bei uns hat die Community oberste Priorität und wir freuen uns deshalb die erste Esport-Liga mit Team Co-Ownership zu unterstützen.”

Enge Zusammenarbeit zwischen Spielern und Entwicklern

Alle Beteiligten haben eng miteinander zusammengearbeitet, um einen strikten Verhaltenskodex für den Umgang mit Spielern und Auszahlungen festzulegen. Dabei wird sichergestellt, dass jeder die Möglichkeit hat vom Erfolg der Liga und dem stetigen Wachstum von Esport zu profitieren. Mannschaften und Spieler sollen außerdem auch Teil des Verwaltungausschusses der Liga werden, um die Schlüsselaspekte der Liga mit zu entscheiden; dazu gehören Rahmenregelungen, Integrität, das Wohlergehen der Spieler, Urlaub, und Wege, um das Zusammenwirken in der Liga und zwischen ihren Teilnehmern zu garantieren.

Die Esport Championship Series wird exklusiv auf Twitch gezeigt. Fans erwartet auf dem offiziellen Twitch Kanal von FACEIT eine Liveübertragung zu jedem Spiel der ECS. Die Qualifikationsspiele starten bereits heute. FACEIT kümmert sich außerdem um Anreisen, Unterbringung, Concierge-Service vor Ort, beste Spielvoraussetzungen bei den Turnieren, Lounges sowie Partys, um ein unvergleichliches Erlebnis für die Spieler zu garantieren.

Development League hilft neuen Talenten beim Einstieg in ECS-Liga

“Ein Großteil des Erfolgs von Twitch beruht auf unserer Beziehung mit der Esport Community. Dabei sind sowohl die Spieler und ihre Organisationen entscheidend, die Twitch zu einer führenden Unterhaltungsform gemacht haben, als auch unsere eigenen Mitarbeiter, die tief in der Szene verwurzelt sind”, sagt Stuart Saw, Director of Esports Strategy bei Twitch. “Uns interessieren, die Bedürfnisse von Mannschaften und Spielern suchen. Sie wollen mehr Mitspracherecht und das hat uns dazu inspiriert mit FACEIT zu kooperieren und ECS auf den Markt zu bringen. Das wird eine bedeutende und willkommene Veränderung des Esports darstellen und weitreichendeAuswirkungen auf die Industrie haben.”

Zusätzlich zur ECS hat FACEIT in der Weiterentwicklung des Esports einen weiteren wichtigen Schritt nach vorne gemacht: Durch die Einführung der Development League wird neuen Talenten die Möglichkeit gegeben Teil der ECS-Liga zu werden. Die Development League wird mit dem Start der zweiten Saison des ECS beginnen. Nähere Details wird es in den kommenden Wochen geben.

Mehr Informationen zur ECS gibt es hier oder auf Twitter.

 

Über FACEIT

FACEIT ist die führende kompetitive Plattform für Online-Multiplayerspiele mit mehr als 4 Mio. Nutzern, die monatlich insgesamt mehr als 6 Mio. Online-Spielsitzungen verbuchen. FACEIT ermöglicht es den Spielern, auf einfache Art und Weise an Wettkämpfen und Ligen teilzunehmen, bei denen sie um virtuelle wie auch reale Preise mit Hilfe von automatischen Turniermanagement-Systemen und Matchmaking-Technologien spielen. FACEITs fortschrittliches Software Development Kit (SDK) erlaubt es Entwicklern, nutzerfreundliches Matchmaking und Turniere in ihre Titel zu integrieren. Dies erlaubt es Spielern in kompetitiven Online-Games auf allen Fähigkeitsstufen mitzuspielen. Veranstalter von Esport-Events, Spieler und Communities benutzen FACEIT, um Online-Wettbewerbe zu erstellen und zu verwalten. Mehr Informationen zu FACEIT gibt es unter: www.faceit.com.