League of Legends: Zum Release zweier neuer Champions veröffentlicht Twitch neue Filterfunktionen

Twitch unterstützt die von Fans sehnlichst erwartete Veröffentlichung zweier neuer Champions mit neuen Filterfunktionen für Zuschauer und Streamer von League of Legends. Nutzer können nun Kanäle wahlweise nach Account-Rang oder nach den gerade gespielten Champions filtern. So finden Fans spielend leicht zum Beispiel alle Partien mit den beiden neuen, ab heute spielbaren, Charakteren Xayah und Rakan.

Donnerstag, 20. April 2017 — Twitch, die führende soziale Plattform für Live-Video, präsentiert zwei neue Funktionen, die zum Entdecken von neuen Inhalten einladen, sowie das Filtern der zahlreichen League of Legends-Kanäle einfacher machen. Ab heute ist die neue Benutzeroberfläche im League of Legends-Verzeichnis zu finden. Zuschauer können das neue Verzeichnis nutzen, um beispielsweise Kanäle von Spielern, die auf gleichem Level wie sie selbst spielen, blitzschnell zu finden, etwa um sich für eigene Taktiken inspirieren zu lassen. Oder sie ordnen die Angebotsflut nach den Champions, die League of Legends-Streamer aktuell spielen, um gezielt die für sie besonders spannenden herauszufiltern.

Twitch arbeitet eng mit League of Legends-Entwickler Riot Games zusammen

Twitch arbeitet eng mit League of Legends-Entwickler Riot Games zusammen, um die Veröffentlichung der neuen Champions Xayah und Rakan mit der Einführung der neuen Filterfunktionen abzustimmen. Beide Champions sind zum ersten Mal in League of Legends spielbar, sobald die neuen Funktionen von Twitch heute an den Start gehen. Dies ist das erste Mal, dass eine Plattform Metadaten direkt aus League of Legends zieht, um Nutzern die Navigation durch ihre liebsten Inhalte zu erleichtern.

Massenhaft Fans strömen auf Twitch, um die besten League of Legends-Spieler in Aktion zu sehen. Viele davon möchten auf Twitch ihr eigenes Spiel verbessern. Genau deshalb vereinfacht Twitch das Navigieren durch die zahlreichen League of Legends-Kategorien. Durch die neuen Funktionen können Spieler mehr über die verschiedenen Stufen der Ranglistenspiele lernen, etwa indem sie Übertragungen auf Twitch nach dem jeweiligen Rang des Streamers sortieren. Oder sie entdecken ganz einfach und auf unterhaltsame Art und Weise mehr Eigenheiten und spezielle Taktiken der zahlreichen Champions von League of Legends.

"Gemessen an den Zuschauerminuten ist League of Legends das beliebteste Spiel auf Twitch“, sagt JT Gleason, Director, Integration Success bei Twitch. „Die Twitch Community liebt League of Legends. Deshalb war es uns wichtig, dass wir die Filterfunktion der verschiedenen Spielinhalte, die es so nur auf unserer Plattform gibt, für die Community einfacher machen. Dass wir den Start unserer neuen Metadata-Funktionen und die Veröffentlichung zwei neuer Champions zusammen mit Riot Games enthüllen, ergibt da natürlich Sinn.“

League of Legends-Streamer stellen sicher, dass ihre Streams mit der korrekten Information erscheinen, indem sie ihre Twitch-Accounts mit ihren League of Legends-Accounts verknüpfen. Eine genaue Anleitung dazu gibt es hier.

Tägliche Updates zu Twitch gibt es auf dem offiziellen Blog, Twitter und der Facebook-Seite. Mehr Informationen zur TwitchCon 2017 gibt es unter www.TwitchCon.com.