Twitch erweitert Fokus auf Developer Success und zeigt die weltweit ersten Stream First-Spiele auf der Game Developers Conference

Das Ziel des Projektes: Spieleentwicklern zu mehr Erfolg auf Twitch verhelfen.

Mittwoch, 16. März 2016 — SAN FRANCISCO — Twitch, die weltweit führende soziale Plattform für Live-Video und Community für Gamer, stellt heute Developer Success vor. Das Ziel des Projektes: Spieleentwicklern zu mehr Erfolg auf Twitch verhelfen. Die erste Initiative sind Stream First-Spiele,  die es Entwicklern ermöglichen, die interaktive Stärke von Twitch direkt in ihre Spiele zu integrieren. Auf der GDC 2016 gibt es erste innovative Stream First-Spiele zu bestaunen.

Developer Success soll interessierten Entwicklern dabei helfen das Angebot von Twitch zum Vorteil für ihre Produkte zu nutzen. Twitch steht Entwicklern bei der Implementierung der Stream First-Software beratend zur Seite.

Stream First-Spiele werden von Grund auf dafür entwickelt, die Community live in die Spiele zu integrieren. Broadcaster und ihren Zuschauern wird die Möglichkeit gegeben, durch Stream First-Spiele traditionelle Liveübertragungen von Spielszenen in ein gemeinschaftliches Erlebnis der Community zu verwandeln.

SUPERFIGHT, Wasterlanders und Streamline: Die ersten Stream First-Spiele, die in enger Zusammenarbeit mit Twitch entstanden, werden in der Twitch Sektion des Amazon-Standes (South Hall #1224) auf der GDC 2016 präsentiert.

 

Ein komplett neues Videospiel-Genre

„In den letzten Jahren kam es zu einer Welle der Kreativität, was die Möglichkeiten der Interaktionen der Twitch Community betrifft. Sei es Twitch Plays, Loyalitäts-Belohnungen in Form von Kanal-eigener Währungen, oder eben Turniere für Abonennten”, sagt Brooke Van Dusen, Direktor von Game Developer Success bei Twitch. „Allerdings waren diese Systeme nur außerhalb der Games, die Streamer spielen, verfügbar. Dagegen sind Stream First-Spiele ein komplett neues Videospiel-Genre. Sie bringen von Haus aus Möglichkeiten zur Interaktion mit sich und orientieren sich dabei an den kreativen Konzepten, die aus dem regen Zusammenspiel der Twitch Community entstanden sind.”

 

Die ersten auf der GDC verfügbaren Stream First-Spieledemos sind:

  • SUPERFIGHT - Entwickelt von Pipeworks und herausgegeben durch 505 Games ist SUPERFIGHT ein Spiel der absurden Argumente. Spieler duellieren sich mit ihrem Verstand und ihrer Scharfsinnigkeit, um herauszufinden wer einen hypothetischen Kampf zwischen Charakteren mit übernatürlichen Kräften gewinnen würde. Zieht Spielkarten, erstellt aus ihnen euren eigenen verrückten Superhelden, streitet euch darüber wer von euch einen Kampf gewinnen würde und lasst dann das Publikum über den Sieger entscheiden. SUPERFIGHT beinhaltet innovative Technologien, um mit der von Beginn an geplanten Implementierung von Twitch eine, für die Community zuvor noch nie da gewesene, Erfahrung zu ermöglichen. Das Spiel integriert nicht nur direktes Streaming, sondern bietet die Möglichkeit eines Vierer-Live-Streams, sowie Abstimmungen durch den Twitch Chat. Auf SuperfightLive.com kann man sich ab sofort anmelden, um Neuigkeiten und Informationen über den Beta-Zugang und ein Deck zum Start des Spiels zu erhalten.
  • Wastelanders - Wastelanders ist ein rundenbasiertes Strategiespiel, das von Schell Games für Twitch entwickelt wurde. Sowohl Broadcaster als auch Zuschauer spielen gemeinsam in einem Livestream. Die Broadcaster übernehmen die Rolle eines Warlords einer post-apokalyptischen Einöde und führen ihre Zuschauern gegen ein anderes Streamer-Team in den Kampf. Die Zuschauer können Krieger auf dem Schlachtfeld durch zuschauen und chatten befehligen, und dabei Kopfgeld auf gegnerische Kämpfer aussetzen, Landminen platzieren, und die Schlacht auf andere lustige Weisen manipulieren. Wastelanders bietet Streamern völlig neue Möglichkeiten der Interaktion mit ihren Followern, da die Zuschauer selbst zu Spielern der Streamer-Teams werden. Ihre treusten Follower und Abonnenten können sie damit belohnen, indem sie ihnen mehr Spieleinstiegschancen geben oder die Möglichkeit Erfahrung zu sammeln. Wastelanders befindet sich in einem frühen Status der Entwicklung bei Studio Schell Games, das vom erfahrenen Gamedesigner Jesse Schell geleitet wird, und in Pittsburgh ansässig ist.

  • Streamline - Streamline wird vom Entwicklerstudio Proletariat entwickelt und ist ein tempogeladenes Arenagame. Es erlaubt Streamern in kürzester Zeit eine Gruppe aus bis zu 15 ihrer Zuschauer zu erstellen, um ohne Verzögerung in einen der zahlreichen Spielmodi zu starten. Einer davon versetzt Streamer in die Rolle eines Jägers, die darauf ihre Zuschauer als Runner in einem temporeichen Katz- und Mausspiel jagen müssen. Andere Spielmodi lassen zwei Teams, bestehend aus Streamern und ausgewählten Zuschauern, aufeinander los. Währenddessen können die anderen Zuschauer auf Runner wetten oder diese als Sponsor unterstützen, über die Regeln des Games abstimmen oder an die im Livestream angepassten Minispiele über ihren Browser oder Mobilgerät für Belohnungen spielen. Dieses einzigartige Second-Screen-Erlebnis erlaubt es Streamern und Zuschauern verzögerungsfrei zu interagieren, ohne dass der Kanal durch „Chat Kommandos” unterbrochen wird.

 

Mitglieder des Developer Success Teams von Twitch werden ebenfalls bei den folgenden GDC Präsentationen dabei sein:

  • 8 Ways to Succeed with Broadcasters (The Data May Surprise You!)
    Wann: Freitag, 18. März 13:30 Uhr - 14:30 Uhr PDT
    Wo: Room 305, West Hall, Moscone Center
    Inhalt: Join Kathy Astromoff, Vice President of Developer Success, as she demonstrates how game creators can incorporate broadcasters and their audiences into their game design, discovery, and monetization strategies. Kathy will present case studies with data that will reveal best practices on designing the broadcaster-audience relationship into games.

 

Entwickler die mehr über Twitch Developer Success und Stream First-Spiele erfahren wollen, schauen auf dev.twitch.tv vorbei oder besuchen die South Hall am Messestand #1224. Weitere Neuigkeiten zu Twitch Developer gibt es auf Twitter unter @TwitchDev.