Twitch stellt Kommunikation in den Mittelpunkt: Hier kommt Pulse!

Kommunikation vom Start weg: Das neue soziale Feature Pulse verbindet alle Nutzer von Twitch direkt auf der Startseite mit ihren Freunden und ihrer Community. So werden Neuigkeiten wie Ankündigungen zu Streams sowie Clips, Videos, Links und Bilder automatisch an den Beginn jeder Interaktion gerückt und laden zum Teilen und weiterer Kommunikation ein.

Dienstag, 7. März 2017 — Es ist vor allem der Austausch zwischen den Streamern und ihren Zuschauern, der Twitch ausmacht. Mit Pulse stärkt Twitch, die soziale Plattform für Live-Video, diese Verbindung. Pulse macht es für die Community jetzt noch einfacher, sich mit Freunden oder anderen Nutzern auszutauschen und zu verknüpfen – unabhängig davon, ob ein Broadcaster gerade streamt oder nicht. Pulse nimmt so jeden Nutzer schon ab dem Start mit in sein ganz persönliches Erleben von Twitch.

Sofort wissen, was läuft: Mit Pulse schafft Twitch einen Ort, an dem Streamer Neuigkeiten, Clips und Videos, Highlights und Ankündigungen von Streams, Bilder, Links und mehr mit ihren Freunden, Zuschauern und ihrer Community teilen können. Pulse ist direkt auf der Startseite von Twitch zu finden. Zuschauer sehen dort ab sofort alle Neuigkeiten und Beiträge, die ihre Lieblings-Streamer und Freunde über Pulse teilen und können direkt mit anderen Nutzern interagieren.

Neue Freunde gewinnen: Beiträge, die Streamer auf ihrem Kanal-Feed veröffentlichen, werden ab jetzt über Pulse zusätzlich auf der Startseite von Twitch allen Freunden und Zuschauern angezeigt. Mit Pulse können Streamer nicht nur mit den Zuschauern interagieren, mit denen sie sich regelmäßig austauschen, sondern vor allem auch mit Nutzern, die eher seltener den Streams zuschauen. Ab Mitte März ist der Kanal-Feed dann automatisch für alle Streamer aktiviert.

Die Beta-Version von Pulse ist ab heute auf der Startseite von Twitch verfügbar und wird für alle Nutzer Schritt für Schritt in den kommenden Wochen freigeschaltet. Die Twitch App unterstützt Pulse ebenfalls – so können Nutzer auch von unterwegs Beiträge mit ihren Freunden teilen.

Weitere Informationen zu Pulse gibt es auf dem Twitch Blog, im unten angehängten offiziellen FAQ sowie im Twitch Help Center.

Tägliche Updates zu Twitch gibt es auf dem offiziellen Blog, Twitter und der Facebook-Seite. Mehr Informationen zur TwitchCon 2017 gibt es unter www.TwitchCon.com.

Offizielles Pulse FAQ

Welche Inhalte sollte man als Streamer teilen?

Jeder Streamer ist einzigartig und muss für sich selbst herausfinden, welche Inhalte am besten zu seiner Community passen. Hier sind ein paar Tipps, wie man mit seiner Community interagieren kann, basierend auf ersten qualitativen und quantitativen Datenauswertungen:

  • Videos: Teilen von Stream-Highlights, sei es als Clip oder aufgezeichneter Inhalt (“Video on Demand”), um Zuschauer, die beim Stream nicht dabei sein konnten, an den besten Momenten teilhaben zu lassen oder um diese nochmal zu erleben.

  • Informative Beiträge: Wochenpläne und Updates halten Zuschauer auf dem Laufenden.

  • Engagement fördern: Wettbewerbe, Umfragen, Memes und persönliche Informationen sorgen für Interaktion abseits des Streams.

Welche Inhalte können veröffentlicht werden?

Nutzer können Links, Texte, Video (Vimeo, YouTube und Twitch) und Bilder (Imgur und Gfycat) teilen.  Twitch wird in der Zukunft das Teilen von Beiträgen vereinfachen und um neue Inhalte erweitern.

Wer kann auf Pulse posten, reagieren oder kommentieren?

Jeder auf Twitch eingeloggte Nutzer kann auf Pulse posten und seine Freunde und Zuschauer können den Beitrag auf ihrer Startseite sehen. Kanal-Editoren und Moderatoren haben die Möglichkeit, Beiträge und  Kommentare, die mit dem jeweiligen Kanal verbunden sind, zu löschen. Streamer können außerdem einstellen, wer ihre Beiträge kommentieren kann – aktuell dürfen dies nur Freunde und Abonnenten. Alle Nutzer können auf Beiträge mit Emotes reagieren.

Wie kann man auf Pulse posten?

Als Streamer kann man Beiträge über das eigene Dashboard oder den Kanal-Feed veröffentlichen. Zuschauer können die dafür vorgesehenen Bereich auf der Startseite nutzen.

Wie erscheinen Beiträge?

Nutzer sehen Beiträge zunächst in chronologischer Reihenfolge. Das Ziel ist es, Zuschauern die Inhalte zu zeigen, die sie wirklich interessieren und den besten Weg zu finden, um Beträge auf diese Art hervorzuheben.

Wie verändert der Kanal-Feed die Startseiten der Kanäle?

Der Kanal-Feed erscheint in der rechten Spalte des Kanals unter dem Videoplayer. Streamer, die das  veränderte Layout ausprobieren möchten, können die Beta des Kanal-Feeds aktivieren. Wie das funktioniert, erfährt man hier. Die Möglichkeit, den Kanal-Feed (Beta) zu aktivieren und deaktivieren endet Mitte März. Der Kanal-Feed (Beta) wird dann für alle Nutzer automatisch aktiviert.

Introducing Pulse